Ökotuning - Die Verbrauchsoptimierung

Radarwarner / Laserblocker

Mobiler Radarwarner

mobiler RadarwarnerNettopreis € 700,--
Bruttopreis € 840,--
! Nur für Export !

AntiLaser - AL G9 RX - Schutz gegen Lasermessung

  • AntiLaser - AL G9 RX - Schutz gegen Lasermessungaktuell bester aktiver Schutz gegen alle Lasermessungen!
  • kleinste Abmessungen zur Konkurrenz
  • ideal kombinierbar mit einen mobilen oder festen Radarwarner
  • z. B. mit BEL RX65e oder STiR+ incl. GPS für feste Blitzer!
  • durch Programmierung absolut zukunftssicher
  • mit TÜV Zulassung als Parksensor ist der G9 RX absolut legal

Einbauzeit je nach Fahrzeug 3,5 - 5 Stunden

Preis: € 559,- excl.Mwst. excl.Einbau

Die zehn meistgestellten Fragen zu Radar-Warner und Laser-Blocker - Zehn ehrliche Antworten...

1. Vor welchen Messungen kann mich ein solches Gerät schützen?

Vor allen Messungen, die mit Hilfe von Radargeräten oder Laserpistolen bzw. Laserferngläsern vorgenommen werden (auch bei Abstandsmessungen). Das gilt sowohl für mobile wie auch für festinstallierte Anlagen. Messungen in und entgegen der Fahrtrichtung werden erfaßt.

2. Vor welchen Messungen kann nicht gewarnt werden ? (Optional 1.1 und 1.2)

Vor Lichtschranken, Funk-Stopp-Messungen, Videoaufzeichnungen (sofern ohne Radar) und einen Teil der sogenannten „Starenkästen“ (in die Fahrbahn eingelassene Koaxialkabel).

3. Wieviel Meter vor der Messung wird gewarnt ?

Bei Radar zwischen 300m bis ca. 1000m. Bei Laser tagsüber bis zu 3000m , nachts bis zu 6000m.

4. Kann bei Laser eine Warnung überhaupt rechtzeitig erfolgen ?

Laserstrahlen sind eng gebündelt, die Geräte werden erst bei Messung eingeschaltet und die Messung erfolgt im ungünstigsten Fall innerhalb von 0,5 sek. Man kann aber durchaus Messungen erfassen die vorausfahrenden Fahrzeugen gelten oder wenn der erste „Schuß“ nicht sofort zu einer gültigen Messung führt. Durch die große Empfindlichkeit der Warngeräte (bis zu 5 km, bei nur 400 m Reichweite der Laserpistolen) ist die Wahrscheinlichkeit hoch, noch genügend Reaktionszeit zu haben. Eine höhere Sicherheit bietet der Einsatz eines zusätzlichen Laserstörgerätes, wie des Laser-Blocker (1.0, 1.1, 1.2).

5. Welche Frequenzen werden verwendet und werden diese erfaßt ?

9,41 GHz, 13,45 GHz (beide auslaufend, evtl. noch sehr wenige alte Multanova 4F und Traffipax Microspeed im Einsatz), 24,15 GHz (Traffipax, Mesta und Radarpistole) und 34,36 GHz (Multanova 6F). Erfaßt werden alle Messungen auf dem X-Band, Ka-Band und auf dem Ku-Band entsprechend etwas 95,9 % der Radarmessungen (K-Band = Alarmanlage, daher deaktiviert).

6. Arbeiten die Geräte auch in anderen Ländern ?

Obwohl in verschiedenen Ländern Europas noch Radargeräte mit abweichenden Frequenzen im Einsatz sind, wird der überwiegende Teil erfaßt. Sehr gute Erfahrungen liegen vor aus der Schweiz, Österreich, Italien, Benelux, Frankreich, Skandinavien, Großbritannien/Irland und aus Spanien.
Wir haben zahlreiche Kunden in den folgenden Ländern und können daher genauere Angaben zur Sicherheit machen (unverbindliche Schätzwerte für Valentine One und Valentine One RC):

Schweiz ... ca. 95 %
Österreich ... ca. 98 %
Benelux ... ca. 95 %
Frankreich ... ca. 85 %
Spanien/Portugal ... ca. 90 %
Italien ... ca. 70 %
Südosteuropa ... ca. 90 %
Slowenien/Kroatien ... ca. 80 %
Skandinavien ... ca. 95 %

7. Gibt es Besonderheiten bei bestimmten Fahrzeugtypen ?

Die Geräte sind aufgrund Ihres Aufbaus universell zu verwenden, mit wenigen Ausnahmen: Fahrzeuge mit 24V Bordspannung benötigen einen Spannungswandler. Optimal ist hier der Einsatz eines Festeinbaugerätes.

8. Gibt es Fehlalarme ?

De facto – nein, aufgrund er neuen Technologien und City-Akustiksteuerung sind fast keine Fehlermeldungen mehr möglich.

9. Werden die Geräte von Funktelefonen oder Navigationsgeräten gestört ?

Bei korrektem Einbau gibt es keine Störungen. Die Geräte arbeiten problemlos mit Navigationsgeräten, Abstandskontroll-Systemen zusammen.

10. Wie kann ich mich selbst davon überzeugen ?

Wir gewähren für jedes Gerät ein uneingeschränktes Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen ab Einbau bzw. Kaufdatum. Sollten Sie nicht von der Leistung überzeugt sein, erhalten Sie den Kaufpreis vom Gerät in voller Höhe erstattet.

direkt Anfragen

Chip- und Softwaretuning

Wir machen Chiptuning bei allen gängigen Automarken, Lastwagen und Traktoren.
Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit werden spürbar verbessert. Und das bei deutlich geringerem Kraftstoffverbrauch - gleiche Fahrweise vorausgesetzt! Ob Audi, BMW, VW, DAF, MAN, Volvo, Scania, Fendt oder viele andere Marken. Wir tunen sozusagen fast alles.

mehr Infos zu Chip- und Softwaretuning

Ecotuning

Mit Ökotuning zur Verbrauchsoptimierung
Beim Ökotuning steht die Verbrauchsoptimierung im Vordergrund. Mit Hilfe des Softwaretunings wird die Leistungscharakteristik so verändert, dass ein geringerer Treibstoffverbrauch realisiert werden kann. Kürzere Einregelzeiten führen zu einem sportlicheren Motorverhalten. Der Verbrauch kann dadurch, abhängig von der Fahrweise, bis zu 20 Prozent gesenkt werden.

mehr Infos zu Ecotuning

Vertriebspartner

Für unsere Händler und Partner haben wir ein  besonderes Service eingerichtet:
Ihre Daten können direkt an unseren Service gesendet werden und dieser wird sich online sofort mit Ihrem Anliegen befassen. Die zusätzlichen Vorteile die ein Händler- oder Tuningpartner genießt, sind attraktive Sonderpreise  sowie außergewöhnlicher Support .

mehr Infos für Vertriebspartner